Franziska-Hager-Mittelschule erreicht 3. Platz bei Landkreismeisterschaften

 

Seit 1985 wird die Landkreismeisterschaft im Schulschach ausgetragen, in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung: 153 Schüler aus 23 Schulen spielten um die Krone im Mannschaftsschach.

 

 

Für uns nahmen zwei Mannschaften teil: In der Altersklasse 5. bis 7. Klassen spielten Jonas Maximilian Rennert, Georg Aicher (im Bild unten gerade am Zug), Stefan Ettenhuber, Luca Martucci, Marcel Balzer und Florian Rappel. In fünf Runden spielten sie gegen andere Mittel- und Realschulen des Landkreises, am Ende reichte es zu einem Mittelplatz. Gewonnen hat die Mittelschule Brannenburg vor den beiden Teams aus Bad Aibling.

 

 

Bei den älteren Schülern spielten und gewannen für unsere Schule die Schüler Markus Wittmann, Steffi Kreipl, Ludwig Scheck sowie die Brüder Alexander und Dominic Jackson. (Ludwig Sailer konnte leider krankheitsbedingt nicht mit von der Partie sein.) Unsere Mannschaft trat erfolgreich in die Fußstapfen ihrer Vorgänger und errang auch den hervorragenden 3. Platz von acht Mannschaften. Hier siegte die Michael-Ende-Schule Raubling, zweiter wurde Kiefersfelden.